Vorführung des Emaillierens von Fibelrohlingen 

Dabei werden vorbereitete, bronzene Fibelrohlinge und Beschläge mittels farbigem Email verziert. In die Vertiefungen in den Rohlingen wird die Emailpaste mittels eines Stilus oder eines anderen, geeigneten Werkzeuges eingebracht. In einer Lehmesse werden die Rohlinge anschließend bei Schmiedetemperatur erhitzt, bis das Email aufschmilzt. Dieser Prozess ist mehrfach zu wiederholen. Im Anschluss werden die Fibeln geschliffen, poliert und die Nadeln angebracht.

 

 

 

 

 

© artaes, Markus Gruner

Arbeitsschritte zur Herstellung von Emailleinlagen mittels Lehmesse und Blasebalg